Advertorial / Firmen- und Produktporträt

Breaks Cannabis-Gin vom Fuße des Schwarzwalds

Zubereitet in der Fächerstadt Karlsruhe:

Breaks Premium Dry Gin​

Breaks Gin wird hergestellt aus Wacholderbeeren, frischen Kräutern, Früchten und Gewürzen in bester naturbelassener Qualität; viele davon aus der Region

Die Manufaktur von Breaks Premium Dry Gin befindet sich am Fuße des Schwarzwaldes in der Fächerstadt Karlsruhe. Die Stadt begeistert mit einer einzigartigen Stadtarchitektur: Zirka 30 Alleen führen fächerartig zum Schloss. In der Manufaktur wird der Gin im traditionellen Handwerk hergestellt, die einzelnen Schritte sorgfältig geplant und umgesetzt, um so stets eine hohe Qualität zu gewährleisten. So entsteht ein Gin, der Genuss aus höchster Ebene verspricht. Der Begriff Gin stammt von französisch „genévrier“, also Wacholder, der zu den Bestandteilen der sogenannten Botanicals, den Früchten und Gewürze, die dem Gin seinen Geschmack verleihen, gehört.

Breaks Cannabis Gin

Der Name ist Programm:

Take your break​!

Hinter Breaks Gin steht Harald Reinholz, einst der Inhaber und Leiter des Schallplattenladens „Breaks Records“. In seiner Kindheit schaute der spätere Breaks-Gründer gerne seinem Großvater beim Schnaps Brennen über die Schulter. Schon damals entstand die Faszination fürs Brennen. 2014 schließlich setzte Harald Reinholz die langjährige Idee, einen eigenen Gin zu kreieren, mit ersten Rezeptur- und Brennversuchen in die Tat um. Bereits ein Jahr später wird die erste Flasche Breaks Gin verkorkt – eine jahrzehntelange Leidenschaft mündet in dieser Flasche, und sie fließt in alle, die folgen. 

So, wie Großvater Ferdinand Wiesenmayer die Natur im Namen trug, so steckt das natürliche Aroma seit jeher im badischen Breaks Gin. Heute wird der Gin nach wie vor von Hand und zwei Handwerkern in der Gablonzer Straße in Karlsruhe hergestellt. Produktion, Marketing, Vertrieb – alles in Familienbetrieb, mit ungebrochener Faszination und Hingabe an jedes Detail.

Andreas und Harald Reinholz, Gin-Brenner aus Begeisterung.
Die Aromen aus Karlsruher Kupferkesseln, heimatverbunden und mit Botanicals vom Fuße des Schwarzwalds.

Englisch gedacht, in Deutschland gemacht

„Ein hervorragender Barkeeper sagte mir einmal, Gin muss die eigene Seele widerspiegeln. Ich habe ihn beim Wort genommen und einen fruchtigen, milden Gin kreiert, der vielen Menschen Freude bereitet“, so der Gründer von Breaks Gin Harald Reinholz.

Gin braucht Zeit, Geduld und Erfahrung. Viele Handgriffe, viele einzelne Zutaten – das macht die Gin-Herstellung zum aufwändigen Handwerk und Breaks Gin in all seinen Varianten zu einem vielschichtigen, außergewöhnlichen Produkt.

Das Label Breaks Gin bietet sechs außergewöhnliche Produkte und immer wieder limitierte Sondereditionen. Alle handschriftlich nummeriert und mit Ausweis des Brandes, alle nach traditioneller London-Dry-Methode in der Karlsruher Manufaktur von Meisterhand destilliert.

Breaks Cannabis Gin: Eine spannende Kombination aus Hanf, Timut-Pfeffer, der im Geruch stark an Hanf erinnert, und vielen weiteren Botanicals.

Gin destilliert mit Hanf:

Breaks Cannabis Gin

Eine Besonderheit ist Breaks Cannabis Gin: Diese Edition wird mit Hanf destilliert. Schon bei der Mazeration wird Hanf hinzu gegeben. Dort wird der Hanfsamen drei Tage lang mit den anderen Botanicals eingelegt. Auch in der Destillation wird der komplette Strang der männlichen Hanfpflanze verwendet. Von Blatt, Blüte, bis hin zum Stengel kommt alles in der Destille. So entsteht in Kombination von Timut-Pfeffer, der im Geruch stark an Hanf erinnert, bis hin zu Tausendgüldenkraut, ein Cannabis Gin mit einer schönen kräftigen Kräuternote. Die feine und schonende Destillation macht den Cannabis Gin angenehm im Abgang. Am besten pur zu genießen, im Longdrink oder im Cocktail.

Breaks Cannabis Gin Handcrafted Flasche 500ml; Charakteristika: Hanfsamen und Timut-Pfeffer, insgesamt 15 Botanicals, kräftige Kräuternote, individueller Charakter, schonend destilliert für angenehmen Abgang, 42 % vol. Alkohol; THC-Gehalt=0

Breaks Cannabis Gin

Tasting

„Der Geruch: Der Gin hat einen sehr intensiven und kraftvollen Geruch. Ich rieche eine milde Note von Wacholderbeeren, die sehr angenehm ist. Daneben kommt auch sehr schnell schon die typische Note von Cannabis. Die Hanfnote ist intensiv, aber kein bisschen aufdringlich. Daneben hat der Gin eine leichte fruchtige Note, die mich an Zitrusfrüchte denken lässt. 

Eine markante kräuterige Note bildet ein maßgebliches Aroma für den Charakter dieses Gins. Der Kubebenpfeffer sorgt für eine schöne würzige bis ganz leicht scharfe Note in der Nase. Beim zweiten Schnuppern nehme ich neben der Hanfnote noch eine leichte Note grünen Tee wahr. Dazu kommt eine minimale süßliche Note. Der Nachklang ist mild, intensiv und kräuterig.

Der Geschmack: Der erste Schluck ist mild und sehr aromenreich. Ich schmecke sofort die markante Note von Hanf, die den Charakter des Gins maßgeblich bestimmt. Ein leichtes Aroma von grünem Tee kommt hinzu. Daneben schmecke ich eine intensive Würze. Diese wird von einer leicht scharfen Note, die ich dem Kubebenpfeffer zuordne, begleitet. Jetzt kommt eine eher milde Note von Wacholderbeeren, die sich schön an die würzige Note anlegt. 

Der Gin hat eine dezente fruchtige und leicht süßliche Note. Beim zweiten Schluck schmecke ich noch eine leichte florale Note und die würzige Note gewinnt noch an Intensität.

Das Fazit: Der BREAKS CANNABIS GIN ist ein besonderer und einzigartiger Gin. Die Idee ein außergewöhnliches Botanicals wie Hanf miteinzuarbeiten ist gut umgesetzt worden. Der Gin hat einen intensiven, komplexen, würzigen und vollmundigen Charakter.“

Breaks Cannabis Gin Genießer Set: Für echte Gin-Liebhaber ist das Breaks Cannabis Gin Genießer Set die Geschenkidee: Es enthält eine Flasche Breaks Cannabis Gin 500 ml sowie fünf Tonic Water. Zur Auswahl stehen neun verschiedene hervorragende Tonic-Water bzw. Limonaden.
Breaks Cannabis Gin + Tonic 250ml Dose ; Breaks Cannabis Gin + Tonic in der edlen 0,75 l Champagnerflasche ist ab Frühjahr 2020 erhältlich. 

Für alle, die nicht lange fackeln:

Breaks Cannabis Gin + Tonic

Breaks Cannabis Gin & Tonic – bereits fertig gemixt. In der praktischen 250 ml Dose für unterwegs, perfekt als Geschenk oder den ganz besonderen Moment. Ohne Schnickschnack, mit dem typischen Breaks-Taste. Cannabis Breaks Gin + Tonic, die mit echtem Hanf destillierte Sonderedition mit kräftigen Kräuternoten, mit Tonic Water fertig gemischt. Der erste Premium Hanf Gin & Tonic – im besten Verhältnis von Cannabis Breaks Gin und Tonic Water. Gut gekühlt genießen!

Charakteristika: Alkoholhaltiges Mixgetränk mit 24% Gin und 76% Tonic Water. Mit Aromastoffen, chininhaltig. 10% vol. Alkohol, THC-frei.

Breaks Gin Drink & Dine Deli Truck und mobile Gin Bar

Feines aus dem Breaks Gin Foodtruck: Gin Drinks wie Gin & Tonic, Gin & Juice, Gin Fizz und andere Klassiker verbunden mit exklusiven Gin-Grillspezialitäten, die der Karlsruher Fleischsommelier Heiko Brath mit den typischen Botanicals vom Gin – Wacholder, Koriander und weiteren Kräutern entwickelt hat. Der Breaks Gin Deli Truck kommt zu Events wie Food Truck Festivals, auf Stadtfeste, Konzerte oder exklusiv zu Firmenfeiern, Sommerfesten oder Jubiläen.

Ein anderes außergewöhnliches Erlebnis auf Firmenfeiern, Stadtfesten, Open Air Veranstaltungen, und sonstigen Events ist die mobile Breaks Gin Bar. Für die Breaks einen Rundum-Service bietet: Aufbau, Abbau, Lieferung aller Zutaten und natürlich Bereitstellung eines oder mehrerer Barkeeper.

Breaks Gin Foodtruck: Gin und Gegrilltes zu einer großartigen Genusskombination verbunden

Bezugsquelle: